Luna

Update 04.04.2020

Und nun hat sie es doch geschafft, manchmal liegt das Gute so nah. Nach unserem traurigen Update wurde sie nun endlich von den richtigen Menschen gesehen, bleibt nun im Raum Warstein, hat zwei sehr große Geschwister und hat sich bereits toll eingelebt, wir freuen uns sehr und wünschen Luna und ihrer neuen Familie alles Gute.

Update 30.03.2020

Kaum zu glauben aber wahr,
unsere Luna ist schon wieder da.
Wir sind so traurig.
Leute was müssen wir tun?
Wenn wir sagen der Hund braucht Zeit, sehr viel Zeit, lässt sich nicht auf den Arm nehmen, mag es nicht angefasst und angesehen zu werden.
Wir geben Tipps, Hausleine dran lassen die ersten Tage/Wochen ignorieren, den Hund kommen lassen, nicht bedrängen und und und.,,,
Wir haben einen ausführlichen Fragebogen, checken alles was zu dem Hund passen könnte, 2, Hund vorhanden, gut eingezäunter Garten, Adoptanten haben viel Zeit, arbeiten von Zuhause, die Geduld wird nochmal und nochmal abgefragt, immer wieder erzählen wir sie braucht Zeit, Zeit und nochmal Zeit.
Und dann ist sie nach nicht mal 48 Std. wieder bei uns??
Nicht Euer Ernst oder?
Also wo seit ihr? Die Menschen mit Geduld? Luna ist so mega süß, aber sie braucht Zeit um sich einzuleben, nicht 1 Tag, nicht 2, sondern 2 Wochen oder sogar 2 Monate, wenn man sie geknackt hat ist sie so perfekt.
Bei uns läuft sie ohne Leine in Wald und Feld, sie liebt es mit anderen Hunden zu spielen und zu kuscheln, aber auch mit Menschen schmust sie gerne.
Kinder sollten nicht im Haus sein, sie bevorzugt einen ruhigen Haushalt mit möglichst wenig Personen.
Ein zweiter Hund erleichtert ihr das Einleben, macht es aber für die Menschen schwieriger an sie ranzukommen, da man sich so toll hinter dem anderen Hund verstecken kann.
Ein Garten wäre super, denn sie liebt es draußen zu sein.
Sie schläft gerne im Bett, aber auch ein Körbchen nimmt sie gerne an.
Bewerbt Euch, sie hat es wirklich verdient,

Update 28.03.2020

Luna ist bereits in ihr neues Zuhause gezogen, wir hoffen das sie sich ganz schnell einlebt und wünschen ihr und ihrer neuen Familie alles Gute.

Update 28.11.2019

Luna ist ein super süße kleine Maus, aber Luna ist noch sehr ängstlich bei Berührungen.
Sie freut sich wenn man den Raum betritt, schaut immer neugierig was man macht, kommt freudestrahlend und nimmt sich ein Leckerchen aus der Hand, aber anfassen findet sie derzeit noch gruselig, bei Bedrohung knurrt sie.
Derzeit arbeiten wir mit einer Hausleine, damit man sie nicht bedrängen muss, das klappt auch super und ganz langsam gewinnt sie Vertrauen so das das Pflegefrauchen auch schon mal die Chance für kleine Streicheleinheiten bekommt.
Sicher wird es noch eine ganze Weile dauern, bis sie ein ganz normaler Hund ist, aber in einem ruhigen Haushalt mit einem Menschen der genug Zeit hat sie an alles ganz langsam zu gewöhnen, wird es sich bestimmt ganz schnell ändern.
Schön wäre ein weiterer Hund an dem Sie sich orientieren kann.
Auf der Pflegestelle ist sie bereits stubenrein, zumindest geht sie freiwillig in den Garten um ihr Geschäft zu erledigen.
An der Leine läuft sie gut und ist auch vor Alltagsgeräuschen nicht schreckhaft.
In ihrem neuen Zuhause sollten besser keine kleinen Kinder sein, da sie bei bedrängen auch mal zuschnappen könnte.

16.10.2019

Luna wurde mit Mama und Geschwistern auf der Straße gefunden, alle waren anfangs sehr ängstlich, nun haben sie aber Vertrauen gefasst und sind bereit für eine Familie.Sie müssen noch ganz viel lernen aber mit Liebe und Geduld werden sie sicher alle ganz tolle kleine Hunde.

Hier bitte bewerben:
https://www.warsteiner-tierfreunde.de/infor…/selbstauskunft/

•Name: Luna
•Rasse: Podenco Mix
•Geb.: 6/2019
•Größe: z.Zt. 32 cm
•Geschlecht: weiblich
•Kastriert: nein
•geimpft/gechipt: ja
•Verträglich mit: Rüden, Hündinnen
•Kinderfreundlich: bedingt
•stubenrein: wird trainiert
•kann alleine bleiben: wird trainiert
•Krankheiten: keine bekannt
•Mittelmeertest: zu jung
•Aufenthaltsort: 59581 Warstein
•Kontakt: 0151-41473230